Gioia Bertemes

Als Tochter der Schauspielerin Mady Durrer, wächst Gioia hinter den Kulissen des Theaters auf. Im Jahr 2003 erhält sie in Brüssel ihren Master-Abschluss in Kommunikationswissenschaften am Institut des Hautes Études des Communications Sociales (IHECS). Gioia sammelt daraufhin fünf Jahre lang Erfahrungen in verschiedenen Werbe- und Grafikdesignagenturen in Luxemburg, bevor sie 2008 von der Stadt Luxemburg für das Team der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit rekrutiert wird. 2007 gestaltet Gioia für MASKéNADA die Kommunikation rund um das Projekt Duerchzuch um Giele Botter, setzt die grafischen Entwürfe um und entwickelt das Programmheft.

Fille de l'actrice Mady Durrer, Gioia grandit dans les coulisses du théâtre luxembourgeois. En 2003, elle reçoit son master en communications appliquées à l'Institut des Hautes Études des Communications Sociales (IHECS) à Bruxelles. Gioia fait ensuite ses armes pendant près de cinq ans dans différentes agences de communication et de design graphique au Luxembourg avant d'être recrutée, en 2008, par le Service communication et relations publiques de la Ville de Luxembourg. En 2007, Gioia met en place la communication autour du projet de MASKéNADA Duerchzuch um Giele Botter et élabore la brochure de programme.